Kooperationen

Im Mai 2019 engagierten sich Mitglieder der AG mit inhaltlichen Inputs beim Workshop „Kulturelle Diversität als Ressource: Ethnologische Bildungsarbeit im schulischen Kontext“ an der Uni Tübingen, organisiert von Dr. Nora-Christine Braun und Dr. Sabine Klocke-Daffa. Der Workshop ermöglichte einen anregenden Austausch zwischen Personen aus der Schulpraxis und Ethnolog*innen, die sich als Lehrende und/oder Forschende mit dem Thema „Ethnologische Bildungsarbeit“ beschäftigen. Zu den Inputs gehörten sowohl Vorträge zur Analyse von Bildungsmedien (Dr. Stefan Müller-Mathis), Diversität (Verena Schneeweiß) oder Kulturübersetzung (Elisabeth Addicks von ESE e.V.), aber auch die von Marion Krüger, Iris Loew und Christian Johannsmann geleitete Arbeitsgruppe „Kulturelle Diversität als Ressource im Schul-Unterricht“, in der Themen, Methoden und Ziele des ethnologischen Unterrichts weiter diskutiert und ausprobiert wurden, z.B. eine Comic-Reihe, die Dr. Anita Galuschek auf der Basis ihrer Doktorarbeit entwickelt hat und zurzeit erprobt.

Hier findet ihr den Flyer sowie den Bericht des Workshops:

 

 

Werbung